Hundeversicherungen24
Alles zum Thema Hundeversicherungen auf www.hundeversicherungen24.com


Hunderasse: Labradoodle


Das wichtigste in Kürze zum: Labradoodle


"Labradoodle" Kurzportrait

Labradoodle auf Hundeversicherungen24.com

Die wichtigsten Eckdaten zum Labradoodle:

Labradoodle Rassebeschreibung

Beim Labradoodle handelt es sich um eine sehr junge Rasse, die keinem Rassestandard unterliegt und ihren Ursprung in Australien hat. Im Jahr 1989 wurde die erste Verpaarung eines Pudels mit einem Labrador vollzogen und so der Grundstein für den heutigen Designerhund mit dem wohlklingenden Namen Labradoodle geschaffen. Die Kreuzung sollte die positiven Eigenschaften von Labrador und Pudel vereinen und einen ruhigen Begleithund hervorbringen, der auch für Allergiker geeignet ist und nicht haart. Die Idee entsprang dem Wunsch, einer blinden Frau aus Hawaii zu helfen und ihr einen Hund zu ermöglichen, den sie trotz Allergie auf Tierhaare halten und damit ihre Lebensqualität steigern konnte. In den Anfängen der Zucht stieß die Rasse nicht auf große Beliebtheit und der Labradoodle wurde sogar als hässlicher Hund bezeichnet. Seit er seinen heute gültigen Namen erhielt, hat sich die Beliebtheit gesteigert.

Eigenschaften

Nicht nur in ihrer Optik, sondern auch in den Eigenschaften vereint der Labradoodle die positiven Details von Labrador und Pudel. Ein ruhiger, ausgeglichener und aufmerksamer Hund der nicht bellt, Gefahren frühzeitig erkennt und sich daher auch als Blindenhund eignet. Seine Intelligenz ist herausragend und erleichtert sowohl die Erziehung, als auch den Alltag mit dieser Rasse. Trotz dem lieben Wesen und der inneren Ruhe, die ein Labradoodle ausstrahlt, weiß er mit Lebensfreude und Spieltrieb zu begeistern und die Familie in seinen Bann zu ziehen. Als Familien- und Begleithund passt sich ein Labradoodle den Wünschen der Familie an, ist kinderfreundlich und kann problemlos mit anderen Hunden und generell mit Haustieren zusammenleben. Wenn die Rasse eine Eigenschaft nicht aufweist, so ist es die Bellfreudigkeit. Ehe ein Labradoodle bellt, sorgt er mit anderen Wesenszügen für Aufmerksamkeit und teilt sich seinem Besitzer durch Nähe und Anstupsen mit.

Erziehung und Haltung

Labradoodle gelten als ideale Anfängerhunde und sind leicht zu erziehen. Trotzdem sollten Sie die Konsequenz nicht außen vor lassen, da Ihr Hund diese Führung benötigt und nur so das von Ihnen erwünschte Verhalten ausprägt. Durch seine Neugier und den Wissensdurst wird er sich bereitwillig Ihren Anordnungen fügen und jeden Befehl mit Bravour ausführen. Der Labradoodle ist ein optimaler Wohnungshund, was durch seine Ruhe und Gemächlichkeit unterstützt wird.

Da er nicht haart, kann er auch in der Wohnung eines Allergikers leben und wird hier nicht für gesundheitliche Probleme sorgen. Durch den Anteil Labrador in seinen Genen benötigt er aber Bewegung und muss, sofern er in der Wohnung gehalten wird, mit täglich ausgedehnten Spaziergängen bei Wind und Wetter bei Laune gehalten werden.

Aussehen und Charakter

Einen Labradoodle kann man in seiner Optik nicht patentieren. Die Facetten sind so vielseitig, dass jedes Tier anders aussieht und Sie bei einem Welpen oftmals noch nicht erahnen können, wie er sich in seinem Wachstum entwickelt. Unterdes gibt es auch Kreuzungen, die wesentlich kleiner als die Urform sind und in denen kein herkömmlicher Pudel, sondern ein Zwergpudel eingekreuzt wurden. Labradoodle sind fröhliche und sehr ruhige Hunde, die die Nähe zu ihrem Menschen lieben und gerne überall dabei sind. Im Spiel können sie zur Höchstform auflaufen und erkennen lassen, dass nicht nur ein gefügiger Pudel, sondern auch ein starker und immer in guter Stimmung befindlicher Labrador in ihrem Wesen steckt. Geben Sie Ihrem Hund eine Aufgabe, mit der er wächst und die er Ihnen mit pflichtbewusster Erfüllung danken wird.

Ernährung und Beschäftigung

Große Ansprüche stellt der Labradoodle an seine Ernährung nicht. Er ist ein guter Futterverwerter und neigt kaum zu Verdauungsstörungen. Trotzdem sollten Sie auf eine hochwertige und gesunde Ernährung achten, da diese das Fell glänzen und die Haut Ihres Hundes schuppenfrei und geschmeidig werden lässt. In der Beschäftigung stellt der Labradoodle allerdings schon ein paar Ansprüche. Er apportiert gerne und läuft mit Vorliebe neben dem Fahrrad her. Einige Vertreter dieser Rasse sind ausgezeichnete Schwimmer und springen in jedes Wasser. Auch mit Ihren Kindern oder mit anderen Hunden spielt er gerne. Diesen ausgeprägten Spieltrieb können Sie nicht nur fördern und unterstützen, sondern ihn auch in die Erziehung einbauen. Die Hunde wissen ihr eigenes Spielzeug zu schätzen und tragen es oft stundenlang bei sich.


Labradoodle Eigenschaften, Wesen

aktiv, verspielt, ausgeglichen, intelligent und lernfreudig

Labradoodle Alter 13 - 15 Jahre
Labradoodle Größe 53 - 63 cm
Labradoodle Gewicht 24 - 35 KG
Labradoodle Farbe alle Farbvarianten sind möglich, da es für den Labradoodle keinen Rassestandard gibt

Labradoodle Fell/Fellpflege hoher Pflegeaufwand, das Fell haart nicht ab und muß regelmäßig getrimmt werden

Labradoodle Krankheiten keine typischen Erkrankungen bekannt

Hundeversicherungen für Labradoodle

Nicht vergessen: Denken Sie an den Abschluss einer Hundehaftpflicht für den Labradoodle, die in den Bundesländern Hamburg, Niedersachsen, Brandenburg und Thüringen für alle Hunderassen eine Pflichtversicherung ist und für Ihre Tierarztkosten kommt vielleicht auch noch eine günstige Hundekrankenversicherung oder Hunde-Op Versicherung in Frage.



Labradoodle auf Hundeversicherungen24.com


Weitere Hunderassen mit dem
Buchstaben L

Bitte wählen:

Wenn Sie eine weitere Hunderasse suchen, nutzen Sie unser Hunderassen Alphabet!

Bitte wählen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Folgende Themen zum Hund könnten Sie vielleicht auch interessieren

>>Die Entwicklung vom Wolf zum Hund
>>Welcher Hund passt zu mir?
>>Weibliche und männliche Hundenamen
>>Hundenamen von A - M
>>Hundenamen von N - Z




Hundeversicherungen24:
- Informationen, unabhängige Versicherungsvergleiche und Leistungsvergleiche -

>> Von Experten für Experten - Die richtige Hundeversicherung......

Suchbegriffe: Laika Hunderasse - Laika Größe - Laika Wesen - Laika Eigenschaften - Laika Krankheiten - Laika Gewicht
www.hundeversicherungen24.com