Hundeversicherungen24
Alles zum Thema Hundeversicherungen auf www.hundeversicherungen24.com


Hunderasse: Collie


Das wichtigste in Kürze zum: Collie


Collie Kurzportrait

Collie auf Hundeversicherungen24.com

Die wichtigsten Eckdaten zum Collie:

Collie Rassebeschreibung

Eine faire Behandlung und viel Auslauf braucht die schottische Schönheit, die als Hütehund im Hochland mit Ruhe und Bedacht zu einem der beliebtesten Rassehunde gezüchtet wurde. Der langhaarige schottische Schäferhund lebte in Schottland unter der Bezeichnung: Collie Rough. Der Name Collie leitet sich von den "Colleys" genannten Schafen mit schwarzen Köpfen ab. Er war der geborene Arbeitshund. Durch Queen Victoria kam der Hund, der zu Kriegszeiten hervorragende Arbeit als Sanitäts- und Meldehund geleistet hatte, in Mode. Ganz ohne Aggressivität, dabei klug, genügsam und leistungsfähig zählte der Collie bereits zur Jahrhundertwende des 20. Jahrhunderts zu den teuersten und begehrtesten Rassen. Im europäischen Adel seit Langem geliebt, gelang ihm mit den Lassie-Filmen auch der internationale Durchbruch in der Familie. Der McCollie beeindruckt mit großer Schönheit, ausgewogenen Proportionen und robusten Nerven. Nach neuesten Erkenntnissen ist der Collie eine Kreuzung romanischer Herdenschutzhunde, die mit den römischen Truppen nach Galllien und Germanien kamen und sich dort mit den heimischen Rassen mischten. Offensichtlich blieb der Collie auch während der Völkerwanderung treu an der Seite seiner Familie, was ihn schließlich auf die britische Insel verschlug.

Der Collie ist ein Familienhund. In der Gemeinschaft mit dem Menschen fühlt er sich wohl, möchte aber als vollwertiges Mitglied in den Familienverbund integriert werden. Der Collie beeindruckt mit Intelligenz, Schönheit und Eleganz. Seine imposante Erscheinung ist ausgewogen und harmonisch - wie auch sein Wesen. Nervenstark, freundlich und aufmerksam wurde er zum beliebten Hütehund. Der Collie sucht Anschluss an seine Familie, ihre Akzeptanz und eine faire Behandlung. Der Collie braucht ausgedehnte Spaziergänge oder den Auslauf nebem dem Fahrrad. Mit seinem dichten Fell ist er Wind- und Wetter geschützt. Eine reine Wohnungshaltung kommt für diese Rasse nicht in Frage.

Der freundliche, schöne Collie besticht mit einer natürlichen und gelassenen Würde, die ihm auch Zugang zu den Königshäusern dieser Welt ermöglichte. Seine ausgewogenen Proportionen und seine schönen Fellfarben unterstreichen das interessante und ausdrucksvolle Gesicht mit den mandelförmigen, typischen Collieaugen.

Collies eignen sich hervorragend als Familien- und Wachhunde. Fremden gegenüber verhält er sich distanziert. Intelligenz und Aufmerksamkeit sind die Charakteristiken, die Collies mit ihrer angeborenen Ruhe ergänzen. Der Collie behält die Nerven und in jeder Situation den Überblick. Er ist sehr kinderfreundlich, treu und möchte als Kamerad und Bewacher jedoch in den sozialen Verbund integriert sein. Eine Zwingerhaltung erübrigt sich damit. Der Collie zeichnet sich darüber hinaus durch seine Anpassungsfähigkeit, seiner Bereitschaft zur Unterordnung und einem intakten Sozialverhalten aus, was ihn zu einem optimalen Anfängerhund macht, der auch mit mehreren Hunden, aufgrund seiner Verträglichkeit, gehalten werden kann. Ein Collie kann sehr vielseitig eingesetzt werden: Er eignet sich zum Rettungshund, für Turnierhundsport, Agility, Fährtenhund oder als Hütehund.


Collie Eigenschaften, Wesen

anpassungsfähig, anhänglich, intelligent, verspielt, wachsam, kinderfreundlich, aufmerksam, folgsam, sensibel

Collie Alter 12 - 15 Jahre
Collie Größe Schulterhöhe 51 - 61 cm
Collie Gewicht 18 - 30 Kg
Collie Farbe Zobel-weiß, Tricolour, Blue-Merle
Collie Arten

Collie Fell/Fellpflege dichtes langes Fell, schmutzabweisend, täglich 15 Min. kämmen und bürsten - vor allem hinter den Ohren - (um es vor Verfilzungen zu schützen)

Collie Krankheiten Ein Defekt des Genes MDR1 macht den Collie besonders empfindlich für bestimmte Medikamentenwirkstoffe. Das auch als "Ivermectin-empfindlicher Collie bezeichnete Krankheitsbild kann zum Tod führen. In vielen Fällen werden Bewegungsstörungen, Erbrechen und Koma berichtet. Doch nicht jeder Collie trägt diesen Gendefekt, wobei die Rasse jedoch mit einer Verbreitung von 76 Prozent am stärksten betroffen ist, weiterhin Augenanomalien und Sehstörungen, Collie-nose

Hundeversicherungen für Collie

Nicht vergessen: Denken Sie an den Abschluss einer Hundehaftpflicht für den Collie, die in den Bundesländern Hamburg, Niedersachsen, Brandenburg und Thüringen für alle Hunderassen eine Pflichtversicherung ist und für Ihre Tierarztkosten kommt vielleicht auch noch eine günstige Hundekrankenversicherung oder Hunde-Op Versicherung in Frage.



Collie auf Hundeversicherungen24.com


Weitere Hunderassen mit dem
Buchstaben C

Bitte wählen:

Wenn Sie eine weitere Hunderasse suchen, nutzen Sie unser Hunderassen Alphabet!

Bitte wählen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Folgende Themen zum Hund könnten Sie vielleicht auch interessieren

>>Die Entwicklung vom Wolf zum Hund
>>Welcher Hund passt zu mir?
>>Weibliche und männliche Hundenamen
>>Hundenamen von A - M
>>Hundenamen von N - Z




Hundeversicherungen24:
- Informationen, unabhängige Versicherungsvergleiche und Leistungsvergleiche -

>> Von Experten für Experten - Die richtige Hundeversicherung......

Suchbegriffe: Collie Wesen - Collie Eigenschaften - Collie Größe - Collie Arten - Collie Krankheiten - Collie Gewicht
www.hundeversicherungen24.com